Akupunktur in der Geburtshilfe

Die Akupunktur ist ein Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin.

Als Hebamme bin ich speziell ausgebildet in der geburtshilflichen Akupunktur welche in der Schwangerschaft, während der Geburt und im Wochenbett angewendet wird. In folgenden Bereichen kommt die Akupunktur zum Einsatz:

 

  • Erbrechen und Brechreiz in der Frühschwangerschaft

  • Schlafstörungen

  • Müdigkeit und Erschöpfung

  • Wasseransammlungen

  • Rücken- und Beckenschmerzen

  • Geburtsvorbereitend ab der 37. Schwangerschaftswoche

  • Optimierung der Kindslage zum Beispiel bei Beckenendlage

  • Geburtseinleitung

  • Nachwehen

  • Nachgeburtliche Energiebehandlung

  • Milchstau und Brustschmerzen

  • Mangelnde Milchbildung

 

© 2014 by Katrin Weber-Hermatschweiler