Nachkontrolle

Die Nachkontrolle 6-8 Wochen nach der Geburt beinhaltet die Überprüfung der Rückbildung und der Wundheilung sowie Gespräche über die aktuelle Situation wie Befindlichkeit, Stillen, Ernährung, Geburtsverarbeitung, Verhütung, etc.

 

Dies ist auch ein idealer Zeitpunkt, um die Geburtsnarben durch Kaiserschnitt oder Dammnaht zu entstören, um die optimale Wundheilung zu fördern und um Schmerzen und Taubheitsgefühl zu behandeln (auch über Fussreflexzonen möglich).

Bei Bedarf unterstütze ich Sie mit naturheilkundlichen Methoden.

 

Die Kosten der Nachkontrolle werden von der Grundversicherung übernommen.

© 2014 by Katrin Weber-Hermatschweiler