Homöopathie

Homöopathie ist eine alte Heilmethode, die 1796 von Samuel Hahnemann erstmals umfassend beschrieben wurde. In dieser Heilmethode wird der Mensch in seiner Individualität berücksichtigt und eine sorgfältige Befundaufnahme wird erhoben.

Die homöopathischen Mittel, welche aus Substanzen aus der Natur hergestellt werden, regen die Selbstheilungskräfte an und somit wird die Lebenskraft gestärkt und harmonisiert. Dies bringt uns körperliches und seelisches Wohlbefinden.

Diese Heilmethode eignet sich gut bei akuten und chronischen Erkrankungen.  

 

Die Homöopathie bietet eine sanfte Unterstützung und ist deshalb speziell geeignet für Schwangere, in der Stillzeit und für Babys und Kinder. 

  

Mögliche Anwendungsbereiche:

Schwangerschaft: Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit, Schlafprobleme, Verdauungsbeschwerden, Hämorrhoiden

Stillzeit: Regulation der Milchmenge, Milchstau, Entzündunden der Brust, Abstillen

Babys: häufiges Erbrechen, Verdauungsprobleme, Blähungen, Zahnen