Behandlungsablauf Naturheilkunde

 

Durch ein ausführliches Gespräch findet die Befunderhebung und naturheilkundliche Diagnosestellung statt.

Es wird ein ganzheitliches Behandlungskonzept erstellt, wobei verschiedene naturheilkundliche Therapien wie Massagen, Fussreflexzonentherapie und Pflanzenheilkunde kombiniert werden.

Behandlungsbereiche

 

Verschiedenes:

  • Allergien

  • Müdigkeit, Schlafprobleme

  • Hautkrankheiten

  • Erkrankungen der Atemwege

  • Magen- und Darmbeschwerden

  • Kopfschmerzen/Migräne

  • Schmerzen im Bewegungsapparat

  • Übergewicht

 

Gynäkologische Beschwerden:

  • Wiederkehrende Blaseninfekte

  • Menstruationsbeschwerden

  • Prämenstruelles Syndrom (Stimmungsschwankungen, Brustspannen, Schmerzen, etc.)

  • Hormonregulation (z.B. nach Fehlgeburt)

  • Anämie (Blutarmut)

  • Wechseljahrbeschwerden

 

Schwangerschaftsbeschwerden:

  • Rücken- und Beckenschmerzen

  • Übelkeit, Erbrechen

  • Verdauungsprobleme

  • Hämorrhoiden

  • Beinkrämpfe

  • Sodbrennen

  • Erkältung, Grippe

  • Blasenentzündung

  • Stimmungsschwankungen

  • Müdigkeit, Erschöpfung, Schlafprobleme

  • Natürliche Geburtseinleitung bei Übertragung

  • Geburtsvorbereitung

  • Beckenendlage

 

Beschwerden im Wochenbett und in der Stillzeit:

  • Wundheilungsstörungen der Kaiserschnittnarbe oder Dammnarbe

  • Verzögerte Rückbildung

  • Stillprobleme

  • Regulation der Milchmenge

  • Milchstau

  • Brustschmerzen

 

Beschwerden bei Babys und Kleinkindern:

  • Verdauungsprobleme, Blähungen

  • Verstopfung

  • Häufiges Weinen

  • Augenentzündung

  • Windeldermatitis

  • Zahnen

  • Schnupfen, Erkältung

  • Milchschorf